Aktuell

Kostenloses E-Book „FREI-SCHWIMMER“: Unterstützung für Jugendliche mit krebskranken Eltern

kostenloses E-Book FREI-SCHWIMMER
Kostenloses E-Book FREI-SCHWIMMER für Jugendliche mit krebskranken Eltern (c) kallejipp/Photocase.com

Was bedeutet es für Jugendliche, wenn der Vater oder die Mutter an Krebs erkrankt? Wie können Freunde und Mitschüler helfen? Das kostenlose E-Book „FREI-SCHWIMMER“ will Teenager beim Umgang mit der Krebserkrankung ihrer Eltern unterstützen.

Jetzt lesen!
Blog

Telemedizin: Nachsorge bei Krebs per Videosprechstunde

Telemedizin für Krebspatienten: Virtueller Arztbesuch per Video-Chat
Telemedizin für Krebspatienten: Virtueller Arztbesuch per Video-Chat (c) SnapStock/Pixabay.com

Krebspatienten in der Nachsorge können mit ihrem Onkologen zukünftig per Video-Chat sprechen. Eine Pilotstudie will herausfinden, ob die Teleonkologie Zeit und Geld spart und wie zufrieden Arzt und Patient mit der Beratung aus der Ferne sind.

Jetzt lesen!
Blog

Krebsvorsorge: Wer beim Googeln Angst hat, geht eher hin

Internetrecherche zur Krebsvorsorge: Wer Angst hat, geht eher hin (c) Lukas Bieri/Pixabay.com

Krebsarten wie Darm- oder Brustkrebs lassen sich frühzeitig entdecken, doch viele gehen nicht hin. Die Angst vor Krebs spielt mit, ob ein Mensch nach einer Internetrecherche zur Krebsvorsorge bereit ist – oder nicht.

Jetzt lesen!
Blog

Krebs: Stressmanagement für die Seele per Internet

Krebs: Online-Programm hilft bei der Stressbewältigung
Krebs: Online-Programm hilft bei der Stressbewältigung und verbessert die Lebensqualität (c) rawpixel/Pixabay.com

Eine Krebsdiagnose versetzt auch die Psyche in einen Ausnahmezustand. Doch Psychoonkologen sind rar. Ein Online-Stressmanagement-Programm soll Krebspatienten in dieser kritischen Phase helfen. Dass es gut funktioniert, zeigt eine aktuelle Studie.

Jetzt lesen!