Blog

Rotes Fleisch erhöht Brustkrebsrisiko

Rotes Fleisch könnte das Brustkrebsrisiko erhöhen
Rotes Fleisch könnte das Brustkrebsrisiko erhöhen © Romi/Pixabay

Rotes Fleisch wie Rind, Schwein oder Lamm sollten Frauen in Maßen genießen – denn der Konsum wirkt sich auf das Brustkrebsrisiko aus.

Die Ernährung spielt offenbar auch bei der Entwicklung von Brustkrebs eine Rolle. Übergewicht gilt schon lange als Risikofaktor für die Krankheit. Jetzt haben Forscher einen neuen Zusammenhang entdeckt: Der Genuss von rotem Fleisch  – also Rind, Schwein oder Lamm – wirkt sich auch auf das Brustkrebsrisiko aus. Frauen im jungen Erwachsenenalter lassen ihr Risiko um rund 22 Prozent klettern, wenn sie zu Rind statt Geflügel greifen, fanden Forscher der Harvard School of Public Health in Boston, Massachusetts.

Weiterlesen